Eisenbahnfest in Gramzow...

Das Bahnhofsfest im Gramzow ist immer wieder ein Publikumsmagnet. Gern ist die Mannschaft der MKB mit von der Partie, damit den Besuchern ein möglichst vielfältiges Schau- und Fahrprogramm geboten wird.


... im Juli 2016:

In diesem Jahr nun sollte sich der Fahrbetrieb noch ein bisschen interessanter gestalten als man es bislang gewohnt war, wir haben quasi ›noch eine Schippe draufgelegt‹:
Wir berichteten ja über die erfolg­reiche HU des Klv 12-4341, der den Berliner Eisenbahnfreunden gehört. Damit waren die Weichen gestellt, dass auch "Alfred" nun die gesunde ucker­märkische Landluft schnuppern konnte ...
So konnte aus Alfred und Fridolin ein Gespann gebildet werden, was das Drehen des Fahrzeugs beim Wendehalt erübrigte und so den Ablauf für Mensch und Maschine erleichterte.
(Fotos: Markus Hellwig)


... im Juli 2015:

Der erste Ausflug unserer Motordraisine MKB 52 nach ihrer HU im Sommer 2015 hatte sie ja nach Basdorf geführt... da war ihr aber nur ein kurzes Gleisstück zugewiesen worden. Den richtigen Ausritt brachte nun das jährliche Bahnhofsfest in Gramzow und Umgebung.

Am MKB-Stützpunkt im Bahnhof Damme konnten die mit dem Gramzower Museumszug angereisten Fahrgäste auf die MKB-Draisinen "Piroska" und "Fridolin" umsteigen und auf den Streckenästen in Richtung Prenzlau und Löcknitz den Fahrspaß nach Wahl mit oder ohne Dach genießen.

Zum ersten Mal war dieses Jahr der Bahnübergang über die Dorfstraße wieder befahrbar, nachdem die Bauarbeiten an der Weiche und der Straßen­decke rechtzeitig beendet werden konnten.

(1) Einsteigen zur Fahrt in Richtung Prenzlau

(2) Der neue Bahnübergang wurde erfolgreich passiert.

(3) Rückkehr aus Richtung Prenzlau

(4) Nach Löcknitz einsteigen bitte !

(5) Durchfahrt in Eickstedt Richtung Löcknitz

(6) Wendehalt am Löcknitzer Streckenende

(7) Nach dem Drehen wieder einfädeln...

(8) ... und einsteigen bitte zur Weiterfahrt

(9) Durchfahrt in Eickstedt Richtung Damme


... im Juli 2014:


... im Juli 2013:


... im Juli 2012:


... im Juli 2011:


... im Juli 2010:


... im Juli 2009:



... im Juli 2008:

Ein wenig verträumt wirkt hier nicht nur Fridolin, sondern auch der alte Güterschuppen mit seinem "Rasengleis". Aber es liegen Schienen dort... in deren weiterem Verlauf dann "Volldampf voraus" angesagt ist. Wobei der Dampf hier nur im dem leichten Zweitakt-Ölfähnchen besteht, das "Piroska" hinter sich verpuffen lässt.


... im Juli 2007: